Beefroulade mit Kartoffel-Möhren-Stampf mit Lauchzwiebeln

Rouladen mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gewürzgurke und das Stück Zwiebel in die Roulade einrollen und mit einer Rouladennadel befestigen. Rouladen anbraten und in einen Topf legen mit Wasser auffüllen und gar schmoren. In den Topf noch eine Möhre und eine Zwiebel für den Geschmack geben. Dauer kommt aufs Fleisch an. Rouladen aus dem Topf nehmen und den Sud mit Soßenbinder andicken und Rouladen wieder zurücklegen. Kartoffeln und Möhren schälen und zu gleichen Teilen in Salzwasser gar kochen. Wasser abgießen und Butter und Milch dazugeben und würzen und ales zu einem Brei stampfen. Dann die Lachzwiebeln unterrühren.

Beefroulade mit Kartoffel-Möhren-Stampf mit Lauchzwiebeln