Brot ohne Kneten

außen knusprig und innen luftig

Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel (am besten eine mit Deckel) vermischen. Lauwarmes Wasser hinzugeben und mit einem Löffel und Schneebesen umrühren. Die Schüssel mit dem Deckel schließen und 18 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Nach dieser Zeit hat sich eine Teigmasse mit vielen Lustblasen gebildet. Backpapier gut mit Mehl bestäuben und den Teig mit einem Teigschabers auf das bemehlte Backpapier geben. Mithilfe des Backpapiers den Teig von 4 Seiten zur Mitte überschlagen, bis er brotförmig aussieht. Den Teig wieder in die Schüssel geben Deckel rauf und eine Stunde ruhen lassen. Einen Bräter in den Ofen stellen und bei 225 Grad vorheizen. Den Teig mit dem Backpapier in den runden oder ovalen Bräter geben. Ich habe da einen kleinen Römertopf genommen ohne diesen vorher in Wasser zu tränken. Deckel rauf und 30 Minuten im Ofen backen. Jetzt nochmals 30 Minuten ohne Deckel backen und die Temperatur auf 200 Grad senken.

Brot ohne Kneten