Currywurstsuppe

Partysuppe

Passierte Tomaten in einen Topf geben und reichlich würzen und 15 Minuten köcheln lassen. Bratwürste in Scheiben schneiden und in einer Pfanne kroß anbraten und in die Tomatensuppe geben. Die Suppe kann man sehr gut einen Tag vorher vorbereiten. Muß man aber nicht da sie sehr schnell geht. Alles gut durchziehen lassen und beim erwärmen nochmal abschmecken. Wenn man immer schön abschmeckt kann man an dieser Suppe nichts falsch machen. Sie sollte etwas scharf sein und ordentlich mit Curry gewürzt werden und natürlich Salz und Pfeffer. Dazu kann man Baguette oder Brotchips servieren.

Currywurstsuppe