Erdbeerkuchen mit Löffelbiskuitboden

ohne Backen

Für den Tortenboden die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Es sollten keine gröeren Stücke mehr übrig bleiben. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Am Rand etwas höher drücken und anschließend kalt stellen. Pudding nach Packungsanleitung kochen und auf den Boden geben. Leicht abkühlen lassen und die Erbeeren oder andere Früchte darauf verteilen. Tortenguss nach Packungsanleitung kochen und über die Früchte geben und verteilen. Auf dem Foto haben wir es auch in kleine Förmchen gegeben. Hier ist allerdings das Problem die kleinen Küchlein dort heil rauszubekommen. Daher eignet sich eine Springform besser.

Erdbeerkuchen mit Löffelbiskuitboden