Hühnerbrust in Kartoffelkruste

quasi gefüllte Kartoffelpuffer

Kartoffeln schälen und raspeln. Die Raspel etwas ausdrücken. In eine Schüssel geben und das Ei und die Gewürze dazugeben. Falls die Masse zu flüssig Mehl dazugeben bis die Masse etwas griffig ist. Hühnerbrust in dünne Scheiben schneiden. Pfanne mit Butterschmalz heiß werden lassen. Auf die Hand etwas Kartoffelmasse geben dann darauf eine dünne Scheibe Hühnerbrust und obenauf wieder die Kartoffelmasse. Alles formen (ummanteln) so, dass das Fleisch nicht mehr zu sehen ist und es aussieht wie ein dickerer Kartoffelpuffer und in die Pfanne geben und ausbacken. Garzeit fürs Hühnchen dauert etwas länger. Daher ab und an lieber erst schwächere Temperatur zum garen und dann hochstellen damit die Puffer schön Farbe bekommen.

Hühnerbrust in Kartoffelkruste